Offene Fragen? Dann rufen Sie uns jetzt an: 0 52 21 87 29 600

Kopfkissen Nackenschmerzen

Schon immer wurde nach speziellen Kopfkissen gegen Nackenschmerzen gesucht. Aber seit Covid / Corona ist etwas sehr erstaunliches passiert.


Seit dem Ausbruch der Krise haben sich die Suchanfragen nach "Kopfkissen Nackenschmerzen" zwichenzeitlich fast vervierfacht und sind aktuell bei dem Dreifachen gegenüber dem Zeitpunkt vor der Krise.


Sehr wahrscheinlich ist das starke und dauerhafte Verspannungen, sich vervielfacht haben. Sie führen letztendlich zu Nackenschmerzen.

Das sich in diesem Zeitraum das Suchvolumen nach einem Kissen gegen Nackenschmerzen derartig erhöht hat, liegt sicher nicht daran das in diesem Zeitraum so viel mehr ungeeignete Kissen verkauft wurden. 

Viel naheliegender ist, das mehr Menschen unter mehr Sorgen, Ängsten und weniger körperlicher Ertüchtigung leiden, seitdem die Krise über uns kam.

Und das führt ohne jeden Zweifel zu vermehrten Kopfschmerzen und Verspannungen. Kommen dann mit der Zeit noch Schlafstörungen und / oder Essstörungen hinzu oder der Genuss von mehr Alkohol und Co. als üblich, dann kann dein System aus dem Ruder laufen.

Welche krassen negativen Auswirkungen Schlafprobleme oder dauerhatf nicht ausreichend guter Schlaf haben, und viele leicht anwendbare Lösungsvorschläge kannst du gratis in unserer Zeitschrift nachlesen: Traumreiter Magazin  

Es gibt kein Kopfkissen das Nackenschmerzen heilt, aber es gibt Kissen die ihren Beitrag dazu leisten können das die optimalen Bedingungen geschaffen werden das Verspannungen nachlassen oder gar nicht erst entstehen. 

Das ist keine Hexerei, sondern lediglich ein Kissen das hilft die Halswirbelsäule optimal auszurichten und ihren Nackenbereich bequem stützt. Hier möchten wir Ihnen die Kopfkissen und spezielle Nackenstützkissen vorstellen die diesen Zweck optimal erfüllen. 


Zum Schluss geben wir Ihnen auch noch einige Tips mit Hilfe derer Sie Verspannungen lindern und im Gegenteil Entspannung fördern. Denn auch dafür darf ich mich als Experten bezeichnen. Denn ich habe durch solche Techniken die schwerste Krise meines Lebens gemeistert, währen der ich eine Produktionsfirma, eine Vertriebsfirma, Haus und Hoff sowie letztendlich meine Ehe verlor.


Es gibt aber ein Happy End: Ich lebe jetzt, nur wenige Jahre später, in der Besten Zeit meines Lebens. Ganz entspannt und mit dem richtigen Kopfkissen Nackenschmerzen ade! 

Es lohnt sich also alles zu lesen.

Aktive Selbstheilung durch Integration von gesunden Angewohnheiten, die nicht nur Ihre Lebensdauer optimiert, sondern auch ihr ganzheitliches Wohlbefinden verbessern. 

Dr. Sebastian Irps emfpiehlt dafür folgende Schritte: 


Schritt 1:

Die drei Schieberegler kennen und bedienen lernen:

1.) Entspannung

2.) Ernährung

3.) Bewegung


Es gibt so viele Wege und Mittel Entspannung zu finden, sich gesünder zu ernähren oder sich zu bewegen.

Such Dir etwas aus mit dem du innerlich übereinstimmst und du auch jetzt schon für gut befindest.

Fang erst einmal ganz klein an. Wenn du kein großer Sportler bist, dann reicht es völlig erst einmal jeden Tag einen kleinen Spaziergang zu machen.  


Finde zu diesen 3 Elementen also Wege und Prozesse mit denen du übereinstimmst und etwas in Dir zum klingen bringen. Und setz die Latte nicht zu hoch! Ferne fast unerreichbare Ziele sind eben fast unerreichbar und wirken sich nicht gerade positiv auf deine Willenskraft aus. 


Wenn du dann erst einmal ein paar Wochen spazieren gehst, beginnst du dann mit Walking, oder integrierst Dehnübungen oder kleine Kraftsport Events in den Spaziergang. Wie auch immer. Du verstehst schon was ich meine.


Schritt 2

Gewinne deine drei Gehirne zur aktiven Umsetzung und Aussteuerung der Schieberegler 

1.) Das Reptil-Gehirn der Hirnstamm. Die Kerne des autonomen Nervensystems

2.) Das lymbische System, das Entscheidungen schon für dich trifft bevor du überhaupt beginnst darüber nachzudenken. Es schaltet über deine Gefühlswelt und entscheidet ultra schnell und .

3.) Großhirn ist der Sitz des Bewustseins.


Gib allen drei Hirnen gute Gründe, die leicht zu erreichen sind. Oder schüre Angstgefühle dafür was geschehen wird, wenn du deine neuen Angewohnheiten nicht fest in dein Leben integrierst.


Die drei Gehirne arbeiten längst nicht immer bewußt zusammen, sondern entscheiden oft ohne Abgleich mit den anderen Schaltzentralen. In der Regel weiß das eine nicht as das andere gerade tut.


Erst wenn du alle drei Gehirnareale für ein gemeinsames Ziel gewinnst wird die Durchsetzung zu einem Selbstläufer.


Schritt 3

Jetzt sofort anfangen 

regelmäßig ausführen, am Besten täglich und dann 3 Monate durchhalten!

Dann ist die neue Angewohnheit automatisch in Dir drin, für immer.


Der Mensch heilt 

x
x